Stillstand? So nutzen Sie gerade jetzt die Krise für Ihr Arbeitgeber-Marketing.

Warum kann es gerade jetzt Erfolg versprechen, sich um seine Wunschkandidaten zu bemühen? Wo wir doch alle in einer großen Krise stecken? Sollten wir nicht lieber erst mal alles stehen und liegen lassen und abwarten?

Weil es ein DANACH geben wird!

Wir alle stehen in den Startlöchern und warten darauf, endlich wieder loslegen zu können, bestehende oder auf Eis gelegte Aufträge und Projekte schnellstmöglich zu bearbeiten oder die Produktion wieder in Gang zu setzen… Wenn es dann soweit ist, benötigen Sie Personal. Gutes Personal. Personal, auf das Sie sich zu 100% verlassen können. Das zu Ihnen steht und bei Ihnen bleibt. Denn Sie werden nach der Krise einiges aufzuholen haben. Sie müssen schnellstmöglich agieren, um die entgangenen Umsätze der letzten Wochen für das Jahr so weit wie möglich zu kompensieren Nicht nur Ihnen wird es so gehen, nein, voraussichtlich den meisten Unternehmen. Und die Wirtschaft wird nach einem tiefen Luftholen auch mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder anziehen. Der bis vor der Krise bestehende Fachkräftemangel wird sich also nicht geändert, sondern nur kurz innegehalten haben.

Wenn Sie jetzt in Ihr Arbeitgeber-Marketing investieren, machen Sie vieles richtig.

Nutzen Sie jetzt die Zeit und Gelegenheit, um Ihr Unternehmen richtig zu platzieren, damit Sie von Wunschkandidaten gefunden und gemocht werden. Sorgen Sie dafür, dass der Bewerber zu Ihnen kommt und nicht zum Wettbewerb geht.

Zeigen Sie Ihre Attraktivität für den Personalmarkt.

Natürlich können Sie den in vielen Branchen bestehenden Fachkräftemangel nicht einzig und allein durch eine eigene attraktive Arbeitgebermarke wegzaubern. Aber Sie können viel in dieser Zeit dafür tun, dass Sie im Vergleich zu anderen Unternehmen mit überzeugenden und authentischen Werten positiv hervorstechen und nicht in der Masse verschwinden!

Gerade jetzt haben viele potenzielle Bewerber Zeit, sich mit Ihnen als Arbeitgeber zu befassen.

Nutzen Sie daher unbedingt die Gelegenheit.

  • Arbeiten Sie Ihre Stärken als guter Arbeitgeber deutlich heraus
  • Analysieren Sie, wie Sie Ihre Unternehmensattraktivität Wunschkandidaten gegenüber zum Ausdruck bringen können
  • Setzen Sie sich mit den Motiven potenzieller Mitarbeiter auseinander
  • Recherchieren Sie, auf welchen Online-Plattformen und Social-Media-Kanälen Ihre Bewerberzielgruppe unterwegs ist
  • Entwickeln Sie jetzt Ihr einzigartiges Kommunikationskonzept, das Menschen von Ihnen überzeugt und für Ihr Unternehmen begeistert

Das Investment in Ihr Arbeitgeber-Marketing ist derzeit ausgesprochen lohnenswert.

Ein telefonisches Erstgespräch oder eine Videokonferenz lassen sich gerade jetzt viel einfacher und schneller organisieren als sonst. Ebenso wie die eigenen Mitarbeiter sind ja auch mögliche Wunschbewerber flexibler in ihrer Zeiteinteilung und leichter zu erreichen, da sie von zu Hause aus arbeiten. Vielleicht sind sogar Wunschbewerber dabei, die Sie in der Vergangenheit nicht für sich gewinnen konnten, die aber nun durch veränderte persönliche Ausgangslagen einem zukünftigen Wechsel positiv gegenüberstehen. Bringen Sie sich in Erinnerung! Wer weiß?

Ein weiterer positiver Effekt: Alles, was Sie jetzt für Ihre Arbeitgeber-Marke tun, strahlt auch nach innen zu Ihren Mitarbeitern ab und zeigt ihnen, was diese an Ihnen und Ihrem Unternehmen haben. So bleiben sie Ihnen treu und unterstützen Sie, wenn Sie sie brauchen. Außerdem wird es dazu beitragen, dass sie die Botschaft der Marke nach außen tragen.

Werden Sie jetzt aktiv und seien Sie in kurzer Zeit weit voraus.

Die Investition in Ihr Arbeitgeber-Marketing muss kein ellenlanger Prozess sein. Mit beispielsweise unserem System legen Sie in wenigen Tagen ein Fundament, mit dem Sie direkt selbst loslegen können. In kürzester Zeit haben Sie ein funktionierendes Kommunikationskonzept und Inhalte für Ihren Arbeitgeber-Erfolg. Damit haben Sie die Krise perfekt genutzt. Es wird sich lohnen.