Virtual Team Cooking

Mein Erfolgsrezept für Teambuilding bei Remote-Work: Virtual TeamCooking

Zugegeben: Die Führung eines Teams ist heutzutage nicht einfach: durch die teils Corona-bedingte dauerhafte Abwesenheit der Mitarbeiter vom Büro, den Kollegen und den Vorgesetzten fehlt es gerade an dem, was die Zusammenarbeit „below the line“ ausmacht: Den informelle Austausch, das Scherzen auf dem Flur, den einen oder anderen „flotten Spruch“, der den Tag erheitert. Oder die schnelle, kollegiale Hilfestellung, die der/die Eine oder Andere sicher schmerzlich vermissen wird. Das große Problem dabei: Das Wir-Gefühl und die Orientierung gehen verloren und Führungskräfte haben es schwer, den Team-Spirit aufrecht zu erhalten, geschweige denn aufzubauen.

Als neues Mitglied der Arbeitgeber-Manufaktur möchte ich Ideen mit Ihnen teilen, mit denen ein guter Spirit trotz Distanz erzielt werden kann. Keine großen Theorien, sondern einfache Maßnahmen, die Sie sofort umsetzen können.

Ich habe mir das Thema Mitarbeiter-Wertschätzung ganz besonders auf die Fahnen geschrieben. Hierzu habe ich ein eigenes Programm zum Wertschätzungs-Management entwickelt, mit dem es Unternehmen schaffen, dass ihr Team für Sie brennt. Und genau darum geht es bei meinem heutigen Vorschlag, dem

Virtual TeamCooking

Für mich ist dies ein wunderbares Instrument des Virtual Lead. Es ist sowohl eine Maßnahme des Betrieblichen Gesundheitsmanagements als auch sinnstiftende Teambuilding-Maßnahme. Es verbindet Kommunikation mit Eventcharakter, Spaß und guter Ernährung, ist problemlos langfristig nutz- und sogar ausbaubar. Mit dem Virtual TeamCooking zeigen Sie Ihren Kollegen und Mitarbeitern, dass diese ihnen viel bedeuten. Dabei geht es nicht um Funktionieren oder Aufgabenerfüllung, sondern um Teambuilding im Rahmen eines lockeren, gemeinsamen Kochens. 

Eine einfache Maßnahme mit großer Wirkung

Im Prinzip ist alles – wie so viele gute Dinge – ganz einfach: Sie senden Ihren Mitarbeitern im Homeoffice zum selben Termin ein fröhlich gestaltetes Päckchen mit den Zutaten, Rezept und Informationsschreiben zum gemeinsamen Virtual TeamCooking. Über einen Video-Chat mit Smartphone, Laptop oder Tablet verbunden, kochen Sie gemeinsam zum festgelegten Termin die gesunde und ausgewogene Mahlzeit. Während des „Events“ tauschen Sie sich mit Spaß und Ideen zum aktuellen Rezept aus. Wenn das Essen fertig zubereitet wurde, wird „gemeinsam gegessen“. Auch hier ist ein reger Austausch zum Gelingen und Geschmack der Speisen in sehr lockerer Atmosphäre möglich. Alternativ werden Fotos vom Kochen, dem fertigen Essen und den Meinungen auf einem virtuellen Pinboard online gestellt und gesammelt. Im nächsten Videomeeting tauschen Sie sich hierüber aus und besprechen bereits das nächste Rezept und den Termin zum nächsten gemeinsamen Kochen.

Inspiration gefällig? Probieren Sie mal mein Hähnchen Marbella.

Das Resultat ist lecker, vielfältig und nachhaltig

Auf sehr lockere und angenehme Art verbinden Sie einen persönlichen Austausch, mit einer Unterstützung des Zugehörigkeits-Gefühls zum Unternehmen. Der Reiz des Kochens, Schaffens und Schmeckens verbindet sich mit Austausch und Freude und hat dadurch eine langanhaltende Resonanz. Derart aufgelockert, ist es sehr viel angenehmer, beruflich relevante, aktuelle Themen anzuschließen. Tipp: Schließen Sie das virtuelle Treffen mit Vorfreude auf den nächsten „Event“.

Gehen Sie mit uns auf Inspirations-Entdeckung

Das Virtual TeamCooking ist nur eine von vielen Möglichkeiten und unseren Ideen rund um unser Wertschätzungs-Management, das Betriebliche Gesundheits-Management, innovatives Teambuilding. In Corona-Zeiten aber auch lange darüber hinaus ist es ratsam, sich hierbei ratsam, Ihr Unternehmen gut aufzustellen. Wir haben verschiedene Ansätze und Möglichkeiten entwickelt, mit denen Sie schnell und unkompliziert neue Wege beschreiten können. Dabei unterstützen wir Sie je nach Bedarf von der individuellen Konzeption über die Gestaltung aller Bestandteile bis hin zu Moderation und Feedback. Nutzen Sie doch einfach meine kostenlose „Wertschätzungs-Sprechstunde“ für einen unverbindlichen Austausch.

Ihr Jens Göcken
jens.goecken@arbeitgebermanufaktur.de
Tel. 0171-3377 877